MADeleine

- Handarbeit ist ein Ausgleich für mich -


Ich liebe es zu stricken, zu nähen, Papier zu verarbeiten - und das eigentlich schon immer. Das erste T-Shirt - von mir zugeschnitten - hat mir die Mutter eines nahe stehenden Freundes genäht. Es dauerte nicht lange und ich ratterte auf meiner ersten Nähmaschine. In jungen Jahren habe ich viele Teile meiner Garderobe selber genäht und gestrickt. Kaum waren die Kinder da, wurden sie mit meinen selbstgemachten Kleidern ausgestattet.

​Die Idee der Publikation und des Verkaufs an Märkten kam 2013 auf.

Eine Freundin schenkte mir zu Weihnachten ein Paar Filzfinken. Nicht nur ich, auch meine ganze Verwandtschaft war begeistert von diesen warmen, wohligen, leichten Schlüpfern und sie wollten auch ein Paar. So begannen ich und meine Freundin loszustricken. Der erste Marktstand in unserem Dorf war ein Erfolg, die Passanten waren begeistert. Das hieß für uns weitermachen.

​Zwischenzeitlich arbeite ich alleine. Bei einem Engpass hilft mir meine Mutter mit stricken aus.

Es sind in den letzten Jahren einige Artikel mehr dazugekommen. Die Gegenstände aus Holz sind alle aus der Werkstatt meines Partners Thomas. Auch er liebt Handarbeit und verarbeitet seine Ideen weiter.

​Die Zeit für diesen Ausgleich ist zwar knapp bemessen, aber wir schauen rundherum und vorwärts und werden bestimmt noch viele unserer Ideen verwirklichen können - und dir hier zeigen.

​​Wir freuen uns, wenn dir unsere Werke gefallen!

Ich danke Jacqueline für die Erstellung der Homepage. Ihre Kreativität und ihr Fachwissen hat viel zum Gelingen dazu beigetragen.